Jablotron JA-158P zwei-zonen außen PIR Bewegungsmelder

Jablotron JA-158P ist ein zwei-zonen-Außen-PIR-Detektor von Optex, der mit einem Sender für den Anschluss an das 100-System ergänzt wird.

Verfügbarkeit: Auf Lager
SKU
JA-158P

Befreiung von der MwSt.

Weltweiter VERSAND

HelpDesk +31 20 7372 372
Mo bis Sa 09:00 - 22:00

Jablotron JA-158P Funk-Außenbewegungsmelder

Der drahtlose PIR- Bewegungsmelder JA-158P erkennt Bewegung von Menschen außerhalb eines Gebäudes. Es handelt sich um einen zwei-zonen-Außendetektor von Optex, der mit einem Sender für den Anschluss an die JA-100-Systeme ergänzt wird.

Der Detektor verfügt außerdem über eine Antimaskierungsfunktion, die vor einem Verhindern der Sicht schützt. Der Erfassungsbereich kann in der Achse der Optik von 1,4 bis 12 Metern mit einem Erfassungswinkel von 85° eingestellt werden.

Sowohl der Detektor als auch der Sender werden von 2 Lithiumbatterien gespeist. Beide Geräte haben eine gemeinsame Stromversorgung und das Signal bei niedrigem Batteriestand wird an das Bedienfeld weitergeleitet.

Der Detektor ist mit zwei Sabotagekontakten (vorne und hinten) ausgestattet, die sofort benachrichtigen, wenn der Detektor geöffnet oder bewegt wird. Der Detektor führt regelmäßig automatische Tests durch und sendet den Status an die Zentrale.

 

Spezifikationen JA-158P

Strom: 2 Lithiumbatterien Typ CR123A (3V, 1500 mAh)
Gewöhnliche Batterielaufzeit Ungefähr 3 Jahre (Ruhemodus 120 s)
Frequenz 868.1 MHz
Reichweite – Abstand zum Kontrollpanel bis zu 300 m (offenes Gelände)
Optex-Detektorparameter
Erfassungsreichweite 12 m / 85 °, 94 Segmente
Montagehöhe des Detektors 2.5 bis 3.0 Meter
Geschwindigkeit des sich bewegenden Objekts 0.3 bis 1.5 m/s
Batteriespar-Timer entweder 5 oder 120
Gehäuse des Detektors IP55
Max. Relative Luftfeuchtigkeit 95 %
Umweltklasse IV EN 50131-1
Arbeitstemperaturbereich -20 ° C bis +60 ° C
Sicherheitslevel OPTEX-Sensor
Gemäß ETSI EN 300220, EN 50130-4, EN 55022, EN 60950-1
Gewicht 620 g
Kann betrieben werden nach: ERC REC 70-03